• Kerstin Schmied

Chutneys

Bei KeSchWe trifft man sich ... das beginnt mit den Früchten im Glas.


Die Idee ist es ja, Freude in den Alltag zu bringen und mit Freunden, der Familie, Kollegen, Nachbarn,.... einfach mal nett zusammen zu sitzen, sich zu treffen.


Dazu gehört auch gutes Essen, ein Glas Wein,...

Ihr könnt die Chutneys als kalte Sauce/Dip zu Brot & Käse genießen, zum Grillfleisch, auf´s Sandwich,...

Je nach Sorte passen sie auch, wie z.B. das "Scharfe Apfel-Chutney", super lecker zu Reibeplätzchen, aber schmecken ebenso gut zu Appenzeller oder Minutensteaks vom Schwein (gegrillt).



Der Allrounder "Rote Zwiebel trifft Rotwein" eignet sich als Topping für Burger, Bowls und Cremesuppen ebenso wie zum Würzen von Hackfleisch vor dem Grillen (dazu nur 1 TL unter 300g Fleisch mischen).


Außerdem passt er hervorragend zu Käse, Brot und Wein und darf auch bei mediterranen Antipasti-Platten nicht fehlen.


Toll sind auch Dressings für Salat, in den ein Chutney zum Einsatz kommt.


Dazu nehmt Ihr einfach 1 TL Chutney auf 2 EL Öl, dies wird schön mit dem Schneebesen aufgeschlagen und ggf. mit Salz und Pfeffer noch abgeschmeckt. Ich habe das einmal mit einem rote Beete Chutney gemacht und zusätzlich das Chutney mit Käse auf den Salat als Topping gegeben. Das war sehr fruchtig und lecker!


So, nun habt Ihr schon einmal ein paar Ideen zum Thema, probiert aus, seid mutig,.... vielleicht findet Ihr Euer neues Lieblingsessen?!


Ich stelle noch weitere Rezepte in den Blog mit genauen Angaben der Zutaten.






3 Ansichten0 Kommentare