• Kerstin Schmied

Semmelknödel

Rezept mit Würz-Fee für Kartoffel- & Pfannengerichte


Ich verwende sehr gerne die Sonntagsbrötchen und mache daraus Knödel - die schmecken mit der Würz-Fee noch viel besser:)

Semmelknödel

für 4 Personen:

10 altbackene Brötchen vom Vortag (ca. 350g)*

375 ml Bio-Milch

3 Bio-Eier

3 EL Würz-Fee für Kartoffel-& Pfannengerichte 2 TL Salz


So wird´s gemacht:

Die Milch im Topf erwärmen und kurz aufwallen lassen. Die Brötchen in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und Salz darüber streuen. Dann die Milch darüber gießen und alles mit einem sauberen Tuch abdecken - 20 Minuten ziehen lassen.


Danach die Eier zu der Masse geben und alles zu einem Teig kneten. Würz-Fee für Kartoffel-& Pfannengerichte mit in den Teig einarbeiten bis alles bindet.

Wasser mit Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Mit feuchten Händen 6-8 Knödel formen und diese ins kochende Wasser geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ziehen lassen (bis sie oben schwimmen).


*TIPP: Ich verwende gerne zur Hälfte Brötchen und zur anderen Hälfte Laugengebäck.


Die Knödel lassen sich auch prima in Scheiben geschnitten einfrieren und können dann einzeln entnommen und in der Pfanne angebraten werden.


Dazu passt klassisch Braten mit Sauce, oder eine Pilzpfanne, Geschnetzeltes mit Rahmsauce,...



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen