Kürbis mit Chutney-Gläsern

Wie alles begann

Am Anfang stand die Leidenschaft für das Kochen und Backen. Bereits vor vielen Jahren, bevor meine Kinder geboren wurden, träumte ich von einer Frühstückspension, in der ich zum selbstgebackenem, herrlich duftenden Brot auch die selbstgemachten Fruchtaufstriche reiche... aber manchmal kommt es im Leben anders.

 

Nun sind meine Kinder groß und ich liebe es nach wie vor zu kochen und zu backen und ich wollte mich beruflich verändern, weg aus dem Gesundheitswesen und die Menschen mit Köstlichkeiten aus meiner Küche verwöhnen, Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

 

Nach vielen Überlegungen und Gesprächen mit Freunden und in der Familie wagte ich dann den Schritt. Ich kündigte meinen Job und meldete am 10.07.2019 mein Gewerbe an... das war gar nicht so  spektakulär. Niemand wusste von meiner Existenz, keiner kannte meine Ideen und Produkte.....

Erste Kontakte zu meinen Kunden

Ich sah die Werbung für das  Moonligtshopping am 09.08.2019 und habe mich bei der Stadt erkundigt. Das leerstehende Ladenlokal in der Steiner Str. 6 konnte ich für diesen Anlass nutzen und meine Produkte erstmalig einem Publikum vorstellen, nur einen Monat nach der Gewerbeanmeldung - eine tolle Chance!

 

Die Resonanz war super, der Abend hat riesig viel Spaß gemacht, viele neue Kontakte wurden geknüpft und wie abgesprochen konnten die Produkte bereits am Tag darauf im Café Hemmer erworben werden. So hatte ich eine stationäre Verkaufsmöglichkeit und konnte mich mit der weiteren Planung und Produktion beschäftigen.

WhatsApp Image 2019-10-17 at 20.46.19.jp
Verkaufstisch

2019  folgten weitere Veranstaltungen

Michaelisfest 09/19
Michaelisfest 09/19
Bauernmarkt 10/19
Bauernmarkt 10/19
Werler Münztag 11/19
Werler Münztag 11/19
Adventsmarkt 12/19
Adventsmarkt 12/19

... neue Händler kamen hinzu und die Etiketten wurden überarbeitet und bekamen ein moderneres Erscheinungsbild.

Weihnachtsmarkt-Bude auf dem Adventsmarkt in Werl 2019 mit KeSchWe-Produkten
threema-20200904-165316-c5e2ca24c38b98b1

2020

1. Halbjahr

Viele tolle Veranstaltungen in Parkanlagen waren geplant und sind wegen Corona leider entfallen.

Daher habe ich in der ersten Jahreshälfte mit dem neuen Pavillon die Märkte in Werl, Hamm und Körbecke besucht.

WhatsApp Image 2020-10-14 at 16.47.03.jp

2020

2. Halbjahr

Dann kam "Karlotta"!

Ich kaufte einen gebrauchten Kofferanhänger und baute ihn mit Hilfe meines Mannes aus. 

Von da an war es auf den Märkten einfacher und ich konnte mein Sortiment ausbauen und bei Wind & Wetter anbieten.

Meine erste Mitarbeiterin: "Karlotta"

Damit Sie uns auf den Märkten schnell erkennen und wieder finden, hier ein Bild von außen...

Karlotta, der Verkaufsanhänger

... und so sieht es aus, wenn "Karlotta" und ich startklar sind.

Kommen Sie gerne zum Stand und informieren sich, unverbindlich.

Karlotta, der Verkaufsanhänger mit offener Klappe und Ansicht des Verkaufsraums